OWK Bruchsal

Wanderordnung 


Diese Wanderordnung gilt für alle Teilnehmer der Wanderungen des Odenwaldklub Bruchsal e.V. 


1. Anmeldung zu den Wanderungen

Die Wanderungen finden allgemein bei jeder Witterung statt. Bitte melden Sie sich für die Wanderungen beim zuständigen Wanderführer an (siehe Wanderplan). Gäste sind herzlich willkommen.


2. Wanderführung

Die Gesamtorganisation liegt in den Händen des jeweiligen Wanderführers. Sie treffen alle Vorbereitungen für die Durchführung der Wanderungen, bestimmen den Weg zum Ziel und die Ruhepausen. 

   a. Auf Verkehrsstraßen gehen die Wanderer auf der linken Straßenseite einzeln hintereinander.

   b. Während der Wanderung eilen Sie bitte nicht voraus und bummeln Sie nicht hinterher, bleiben Sie zusammen. 

   c. Informieren Sie den Wanderführer, wenn Sie sich von der Gruppe entfernen wollen.

   d. Die Wanderführer sind berechtigt, Wanderer die den Wanderablauf grob stören, von der Wanderung, auszuschließen.


3. Haftung

Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr. Der OWK Bruchsal sowie die Wanderführer übernehmen keine Haftung bei etwaigen Unglücksfällen, Beschädigungen, Verlusten, Verspätungen oder sonstigen Unregelmäßigkeiten.

   a. Bei allen Wanderreisen treten die Wanderführer des OWK Bruchsal lediglich als Vermittler auf. Vertragspartner der Mitreisenden sind jeweils das Hotel/Reiseunternehmen oder die Fluggesellschaft. Haftungsansprüche bestehen damit allein zwischen den Vertragspartnern, also zwischen dem Mitglied des OWK Bruchsal oder dem Gastwanderer gegenüber dem Hotel/Reiseunternehmen beziehungsweise der Fluggesellschaft. Ansprüche wegen Schäden aus diesen Vertragsverhältnissen gegenüber dem OWK Bruchsal oder einem seiner Wanderführer sind damit ausgeschlossen.


4. Die Nutzung von Verkehrsmitteln

Die Teilnehmer treffen sich spätestens 15 Minuten vor der angegeben Abfahrtszeit am Treffpunkt. ln der Regel kümmern sich die jeweiligen Wanderführer um den günstigsten Fahrpreis oder Ticketpreis und legen diesen auf die einzelnen Wanderer um.


5. Schutz von Natur und Landschaft

Bei Wanderungen nimmt man nur Eindrücke und Bilder mit und hinterlässt nichts außer seinen Fußspuren. Bleiben Sie bitte auf den Wegen.


6. Kleidung und Verpflegung

Die Wanderbekleidung soll der Wanderung und der Witterung angemessen sein. Dies gilt besonders für das Schuhwerk. Wanderführer sind berechtigt, Wanderer bei nicht angemessenem Schuhwerk von einer Wanderung auszuschließen. Wenn keine Einkehr vorgesehen ist, sollte die Selbstversorgung (Rucksackverpflegung) gesichert sein. Getränke sollten stets in ausreichender Menge mitgenommen werden.


7. Wanderwart

Für Fragen, Anregungen oder Beschwerden ist der Wanderwart des OWK Bruchsal zuständig. Zur Zeit Birgit Pankratz  -  07251 10169.

1. August 2021

 

    Startseite     


E-Mail
Anruf
Karte
Infos